Er steckte 71 Stunden im Aufzug fest,um zu Überleben tötete er seine Frau und aß ihr Fleisch

Philadephia, PA | Der 44-jährige Bruce Franklin wurde heute Morgen festgenommen, nachdem er gestanden hatte, seine Frau getötet und ihr Fleisch gegessen zu haben, während er mit ihr in einem Aufzug feststeckte.

Nach Angaben der Polizei von Philadelphia lag die teilweise verschlungene Leiche seiner Frau neben ihm, als er nach drei Tagen im Aufzug gerettet wurde.

Herr Franklin gestand sofort, dass er sie widerwillig getötet und fast 6 kg ihres Fleisches gegessen hatte. Er sagte, es sei für sein eigenes Überleben notwendig gewesen.

Richard Ross, stellvertretender Kommissar der Polizei in Philadelphia, sagte, dass sich der Angeklagte wegen seines Verbrechens eindeutig schuldig fühlte


Kommissar Ross sagte, der Angeklagte habe angefangen zu weinen, sobald er aus dem Fahrstuhl befreit wurde und immer wieder sagte: „Warum habe ich das getan?“


Mr. Franklin und seine Frau Janet Willis kamen aus dem Restaurant zurück, als sie mit einem Express-Aufzug ihre Wohnung im 42. Stock erreichten.

Auf dem Weg nach oben hielt der Aufzug unerwartet an und das Paar steckte fest.

Mr. Franklin sagte, er habe Alarm geschlagen und gewartet, aber nichts geschah.

Er untersuchte seine Umgebung, aber in dem Aufzug befand sich kein Warntext und kein Notruf-Telefon.

Da sie keine Handys dabei hatten, konnte das Paar die Außenwelt nicht erreichen.

Stunden vergingen und niemand kam.

Der verzweifelte Mann versuchte, die Tür aufzubrechen und plante, den Aufzugsschacht hinunterzuklettern, wie Bruce Willis in „Stirb langsam„.

Stattdessen wurde er mit einer massiven Betonmauer konfrontiert, auf der die Nummer 13 aufgetragen war.

In einem Express-Aufzug gab es keine Öffnung in den Böden, und Mr. Franklin saß im 34 Stockwerk in einer Falle.


Das Ehepaar saß in einem Express-Aufzug und der Schacht hatte keinen Zugang zu den unteren Etagen.

Das Paar konnte nichts anderes tun, als den restlichen Nachmittag dort zu stehen.

Und bis in die Nacht hinein. Die ganze Nacht. Dann den ganzen Tag und den nächsten Tag darauf.

Nach ungefähr 48 Stunden sagte Mr. Franklin, er leide an starker Dehydrierung und begann, um sein Leben zu fürchten.

Laut seinem Anwalt Darrel Hunter hatte Bruce Franklin keine andere Wahl, als seine Frau zu töten und Fleisch und Blut zu konsumieren, wenn er überleben wollte.

Herr Hunter sagte , sein Mandant sei tatsächlich ein Opfer und der Tod von Frau Willis sei auf die Fahrlässigkeit des Sicherheitspersonals des Wohngebäudes zurückzuführen.

Trotz der Behauptungen seines Anwalts steht Franklin nun insgesamt 14 Anklagen gegenüber, darunter Mord zweiten Grades und Kannibalismus. Er könnte bis zu 75 Jahre Gefängnis vor sich haben.

Facebook Posts

This message is only visible to admins:
Unable to display Facebook posts

Error: Error validating access token: The session has been invalidated because the user changed their password or Facebook has changed the session for security reasons.
Type: OAuthException
Code: 190
Subcode: 460
Click here to Troubleshoot.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*