Britin behauptet Prinz Harry hätte sie geschwängert

London | Eine obdachlose Frau behauptet, dass sie von keinem anderen als Prinz Harry selbst imprägniert wurde.

Die Frau, die von Sicherheitsagenten festgenommen wurde, nachdem sie auf dem Gelände des Buckingham Palace einen Krawall ausgelöst hatte, war besessen davon, die Welt wissen zu lassen, dass sie angeblich mit einem weiteren Thronfolger von England schwanger ist.

Die 38-jährige Frau lungerte berichten zufolge in den letzten Wochen um dem Buckingham Palast herum.

Sie versuchte wiederholt und unablässig, nachts über Zäune und Mauern zu springen, und wurde mehr als dreimal von Polizisten vertrieben, ohne dabei verhaftet zu werden.

Die Frau, die offensichtlich einige mentale Probleme hat, forderte von den Sicherheitsagenten in den letzten Wochen ,“sagen sie Prinz Harry das ich ihn sofort treffen müsste und großartige Neuigkeiten für ihn habe“, aber sie wollte uns nichts verraten, was sie zu erzählen hatte.


Es scheint, als hätte sie die Gegend schon seit geraumer Zeit besucht, da die Gärtner des Palastes sich darüber beschwert haben, dass sie an verschiedenen Stellen in den Büschen und Blumen menschlichen Kot gefunden haben


Wenn dies wahr ist, kommt diese Nachricht zu einer peinlichen Zeit für die königliche Familie, die die Nachricht feiert, dass Prinz William und Kate Middleton ein drittes Kind erwarten.

Prinz Harry hatte keine Kommentare zu den neuesten Ereignissen, aber ein Sprecher der königlichen Familie versicherte den Reportern, dass „er hofft, dass diese Frau bald Hilfe bekommt und dass sie unverletzt ist“.

Kommentar hinterlassen zu "Britin behauptet Prinz Harry hätte sie geschwängert"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*